APS Abwasser und Pumpenservice UG

Pumpenwartungs und Servicegesellschaft

 
 

Leistungen 

Wartung von Abwassertauchpumpen und -hebeanlagen  Laut DIN EN 13564,Teil 2 müssen Abwassertauchpumpen und -hebeanlagen in regelmäßigen Abständen (mindestens einmal im Jahr) von einem Fachkundigen gewartet werden. Die Wartung hilft, Störungen frühzeitig zu erkennen und die Betriebssicherheit zu erhöhen. Rechtzeitige Erkennung von Mängeln ermöglicht, diese sofort zu beheben. Selbstverständlich warten wir alle gängigen Pumpenfabrikate und ermöglichen auch hier die Beschaffung von Ersatz- und Zubehörteilen.  


Wartung im Detail:


  • Überprüfung der Pumpe
  • Messung der Stromaufnahme unter Last
  • Isolationsmessung der Motorwicklung
  • Ölwechsel laut Herstellerangaben
  • Überprüfung der Pumpe nach sichtbaren Mängeln
  • Einstellung der Abstände zwischen Laufrad/Bodenplatte und der Schneideinrichtung
  • Überprüfung der Schaltkontakte
  • Überprüfung aller Verbindungen in der Anlage
  • Überprüfung der Sicherheitseinrichtungen
  • Überprüfung lt. Herstellerangaben
  • weitestmögliche Reinigung des Abwasserschachtes oder Sammelbehälters
  • bei besonders starken Verschmutzungen helfen wir gerne bei der Kontaktaufnahme zu Saug- und Spülwagen-Firmen, die in diesem Fall natürlich gesondert abgerechnet werden müssen.
  • Überprüfung der gesamten Anlage mit Erstellen eines ausführlichen Prüfprotokolls
  • Empfehlungen zur Vermeidung von Störungen sowie Fehlerbehebung, die zur Erhaltung der Betriebssicherheit erforderlich sind.
  • Ersatzteile und Reparaturkosten von defekten Geräten werden gesondert berechnet.

 










 

 

Wartungsvertrag

Laden Sie hier unser Wartungsangebot herunter.